Freitag, 21. November 2014

Die Macht von Wertschätzung und Ausrichtung






Liebe Freunde und Wegfährten des Herzens!

Mich beschäftigt das Thema Wertschätzung gerade sehr.

Wertschätzung ist eines der menschlichen Grundbedürfnisse.
Sie funktioniert in zwei Richtungen: Unbewusst oder auch bewusst ist es ein Ziel jedes Menschen, ein Leben zu erschaffen, das er wertschätzt und in dem er Wertschätzung erhält. Wertschätzung nährt die Würde in uns.

In der Vergangenheit waren Werte eher durch die Gesellschaft geprägt. Heute haben wir uns von starren Werten befreit und dürfen unsere Werte selbst finden.

Werte spiegeln immer unsere Bedürfnisse wider. Wer diese nicht kennt, dem fehlt die Basis für die eigene Lebensvision. Bedürfnisse verändern sich im Laufe des Lebens. Es macht also Sinn, unsere Bedürfnisse und unsere Werte immer wieder mal genauer zu betrachten und sie fühlend zu überprüfen. Die Zeit zwischen den Jahren ist eine Wunder volle Zeit dafür oder auch jetzt gleich.

Also, auf geht’s, machen wir uns auf den Weg!

Der Zugang zu unseren Bedürfnissen liegt im Fühlen. Ich lade Dich hier zu einem Fühl- und Wahrnehmungs-Experiment ein: 

1. Was schätzt Du wert? Was empfindest Du als wertvoll?
Denke hier und jetzt an etwas, dass Du wirklich wirklich wertschätzt in Deinem Leben. Mach es ganz real – es wird Dir gefallen – versprochen!

Beispiele: Der Ausblick aus Deinem Fenster, den Kaffee jeden Morgen mit dem Liebsten, nach dem Klingeln des Weckers noch fünf Minuten liegen bleiben können, das Gefühl, Dir etwas Gutes getan zu haben, Zeit haben, Deinen Hund, Deine Katze, Dein Auto, Dein Fahrrad...

Nimm bitte etwas, das bereits real in Deinem Leben existiert, nicht was Du Dir wünschst.
In der üblich Wunschenergie ist immer ein Stück Mangel. Also nimm etwas was Du besitzt oder was Du tust und Wert schätzt.

2. Wie fühlt sich Wertschätzung an?
Wo in Deinem Körper fühlst Du die Wertschätzung?
Bitte schließe beim Fühlen immer wieder die Augen, das macht es leichter.
Wie fühlt es sich in der Mitte Deiner Brust an?
Ist es dort weit oder eng? Ist es schwer oder leicht? Ist es hell oder dunkel?
Wie fühlst Du Dich gerade?

Du bist – wenn Du diese Übung gemacht hast – gerade mit Dir im Kontakt.
Du kannst Dich fühlen.

Stell Dir vor, dieses Gefühl in Deiner Brust würde (noch) heller und leichter und  weiter werden. Tue einfach so, als ob. Probier es aus. Gut.

Das ist die pure Energie der Wertschätzung.
Sende diese Wertschätzung in Deinen Körper – in alle Organe und in alle Zellen.

(Wenn Du Organe oder Körperbereiche hast, denen es im Moment nicht so gut geht, schicke ihnen eine Extraportion Wertschätzung, denn sie geben gerade wirklich ihr Bestes, um zu gesunden!)

Wie fühlt sich das an? Du kannst diese Energie jetzt in Dein ganzes Leben senden. Probier es aus.

Das Wort "Wertschätzung" hat eine sehr hohe, aufrichtende und erdende Schwingung.
Wenn ich mich mit dieser Energie verbinde, richte ich mich auf. Ich bin sofort geerdet und mein Herz wird leicht, hell und weit. Wie ist es bei Dir?

Sollten sich bei Dir Enge, Dunkelheit oder Schwere zeigen, liegen emotionale Prägungen vor. Diese emotionalen Blockaden kannst Du lösen. Unser limbisches System, in dem diese Prägungen gespeichert sind, ist lernfähig.


3. Wodurch fühlst Du Dich wertgeschätzt?
Wenn Dir die Antwort zu dieser Frage nicht leicht fällt, beginne mit diesen Fragen:
Wofür möchtest Du gerne Wert geschätzt werden und wie möchtest Du diese Wertschätzung erfahren?
Diese Fragen sind grundlegend für ein erfülltes Leben. Denn wenn Du selbst keinen blassen Schimmer von den Antworten hast, wie willst Du anderen Deine Bedürfnisse mitteilen? Es ist Deine Verantwortung das zu wissen. Wenn Du es nicht weißt, finde es heraus. Es macht wirklich Freude, Wertschätzung zu fühlen, auszudrücken und zu empfangen!

Wenn Du das Experiment vertiefen willst, hier noch ein paar weitere Fragen:
Was schätzt Du an Dir wert? Wie zeigst Du Dir, dass Du Dich wertschätzt?
Wie zeigst Du anderen, dass Du sie wertschätzt?

Und ich verrate Dir gerne, dass wenn wir uns in der Qualität der Wertschätzung auf unser Leben ausrichten – zum Beispiel auf das kommende Jahr -  uns das Leben mehr von dem bringen wird, was wir wertschätzen.

Was mich zum nächsten Punkt der Inspirationen bringt:
Die Macht der Ausrichtung.

Energie folgt der Aufmerksamkeit. Das ist nichts Neues.
Und dennoch bleiben so viele Menschen in ihren alten – nennen wir es mal Ausrichtungsmustern treu: Jammern, Meckern, Opfersein, Recht haben, Mangel,  ...

Wenn Du das für Dich ändern willst, richte Dich aus!
Auf was? - Auf das, was Dein Herz zum Singen bringt! Auf das, was Du wertschätzt!
Auf das, was Dich glücklich macht. Hier schließt sich der Kreis.
Nur Du kannst herausfinden, was Deine Bedürfnisse sind und was wertvoll für Dich ist!

Wer hier tiefer einsteigen will, sei auf den Rauhnacht  - Wunschtag aufmerksam gemacht, der in den kommenden Rauhnächten stattfindet: 

Saerbeck bei Münster am 27. Dezember 2014
Neuwied am 2. Januar 2015
Köln am 4. Januar 2015
jeweils von 14.00 – ca. 19.30 Uhr I 98,00 Euro

Der Wunschtag dient Dir und Deinen Herzenswünschen. Er dient Dir und dem Leben, das Deine Seele sich für Dich wünscht. Mehr unter http://www.lillico.de/wunschtag.html

Wir alle sehnen uns nach Erfüllung und nach der Freude des Herzens.
So viele von uns suchen all dies im Außen. Doch finden werden wir es nur in unserem Herzen, denn unser Herz ist unser Tor zur Seele!

Werde Dir Deiner Macht und Liebe bewusst und entscheide, was und wie Du leben willst und dann richte Dich mit jeder Zelle darauf aus.

Was dann geschieht ist die heilige Erfahrung, dass das Leben ein offenes WErden ist.
Sich auf dieses offene WErden einzulassen braucht unseren ganzen Mut.

Gemeinsam geht das besser – leichter und es macht gemeinsam große Freude einen Erfahrungsraum zu erschaffen, in dem wir so viel mehr sind als die Summe der TeilnehmerInnen.  Ein sich einlassen auf dieses offene Werden für ein möglich Zukunft, die unser Herz ruft.

Es wird Zeit, dass Du Dich der größten und schönsten Vision von Dir selbst und unserer Erde öffnest.

Bist Du dabei?

Wenn Du Dir Unterstützung wünschst, findest Du im 2. Teil meine Angebote. Darunter drei Reisen, die dieser Ausrichtung gewidmet sind. Dabei ist Island der Höhepunkt.

Vom 13. – 19 Juni 2015 in Heydalur in den beinahe unberührten Fjorden von West-Island. Heydalur hat gerade bestätigt, dass ein Bustransfer von Rejkyavik bzw. Keflavik möglich ist.

* Neu:  Schamanische Heilwoche,  24. April – 1. Mai 2015
(Zählt zu den Modulen der Ausbildung zur Transformations-Schamanin)
Diese Reise ist so neu, dass es noch keinen Inhalt auf meiner Homepage gibt. Ich arbeite daran. Also hier etwas ausführlicher, was Dich erwartet:


Inhalte:
Klärung Deiner drei wichtigsten Lebensthemen
Chakrenreinigung & Energiesehen
Rückholung von Seelenanteilen
Lösung von Seelenverträgen
Offenes WErden
Integrales Bewusstsein
Üben von Freude
Arbeiten mit inneren Helfern sowie Spirits, Engeln und Freunden des Lichtes und der Liebe




 * 10 Lebensfreude-Tage für Frauen auf Korfu 2. – 12. Mai 2015
Dich selbst neu entdecken & lieben lernen * Deine Medialität erfahren * das Leben feiern

Liebevoll wenden wir uns den verlassenen, weinenden, hilflosen, wütenden und mutlosen Anteilen Deiner Seele zu, die in leidvollen Situationen stecken geblieben sind.
Wir erlösen sie und holen sie zurück ins Leben! http://www.lillico.de/korfu.html


Hier begleitet uns Birgitta Heinz, Wellness- und Entspannungstrainerin Meditation: http://www.birgitta-heinz.de

Mehr findest Du unter www.LilliCo.de

Ich grüße Dich von Herzen und wünsche uns allen Segen und den Erfolg des Herzens!
LilliCo